WERDEN WIR EWIG LEBEN, MR. KURZWEIL?

Kurzweil ist immer wieder spannend zu lesen.

Auch wer ihm nicht alles glauben will oder ihn gar für einen Spinner hält, sollte sich dennoch mit seiner Art zu denken anfreunden, denn die kann manchmal sehr hilfreich sein.

“Wegen der explosiven Natur der exponentiellen Beschleunigung technischer Entwicklung und weil Informationstechnologien dieser Beschleunigung unterliegen, kam ich zu dem Schluss, dass 2045 die Singularität stattfinden wird: das Ereignis also, hinter das wir von heute nicht weiter in die Zukunft schauen können, da dann artifizielle Intelligenz die menschliche überholen wird.”

Ist das nicht längst passiert? frage ich Sie.

> Artikel in der faz online lesen