Liebe HRler/Berater, macht aus New Work keine Rube-Goldberg-Maschine – #bravenewwork

210 Worte|
Ihr wisst, was eine Rube-Goldberg-Maschine ist?
Im Zweifel seid Ihr eine Rube-Goldberg-Maschine. Sorry.
Oder Ihr macht als Berater aus Eurem Kunden eine. Oder Ihr macht als HRler aus Eurer Aufgabe, Abteilung, Unternehmen eine – statt als Berater oder HRler die Lösung und den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen.

Rube_Goldberg's_-Self-Operating_Napkin-_(cropped)
Rube-Goldberg-Machine

Aus Angst vor der Komplexität der Welt habt Ihr eine weitaus größere Komplexität aus Excel, Formularen, Softwaren, Programmen, Prozessen, Freigabeprocederes, Hierarchien, Absicherungs-, Vernebelungs-, Ablenkungs-Procederes (vom wirklichen Problem) geschaffen.

Natürlich fühlt sich das gut und wie Arbeit an. Den ganzen Tag lang. Am Ende des Tages aber werdet Ihr Euch fragen, was habe ich bloß das ganze Jahr geschafft – oder gar geschaffen!?

Die Antwort wird leider allzu oft lauten: Eine Rube-Goldberg-Maschine!

Lasst es nicht soweit kommen!
Werft alles Gelernte über Bord – und über Board!
Sammelt all Eure Neugier. Euren Mut. Eure Kreativität.
Formuliert eine Vision, größer als jede/r Einzelne.
Kreiert eine neue Kultur, Natur gar, und Zukunft.
Lebt ewige Werte und Ungeschriebene Gesetze. Lebt!
Krempelt endlich die Ärmel hoch! Action speaks …
Geht vorbildlich voran. Gerade, wenn keiner guckt!

Und bei Fragen: Denken!

In diesem Sinne!
#bravenewwork =
#humansolutions x #forezeit x #talkingtacheles x #stopmakingsense

> Jetzt alle Brave New Work Posts lesen!

Jetzt Blog-Updates via eMail abonnieren!
> Jetzt bei facebook liken, kommentieren, sharen!?