Liebe Leader, Brave New Work muss ‘Das Feuer in uns allen’ in jedem Einzelnen wieder entfachen

Liebe Leader, einfach in meinem folgenden Text vom 20. Januar 2011 das Wort Mensch durch Mitarbeiter ersetzen und sich in aller Ruhe durch den Kopf gehen lassen:

Wenn ich sehe, wie viele Menschen frustriert und unglücklich sind mit ihrem Job und ihrem Leben. Wenn ich sehe, wie sie sich zur Arbeit, durch den Tag und durch die Woche quälen. Wenn ich sehe, was sie in Wirklichkeit leisten könnten, …

… wenn sie sich nur trauen würden.
Wenn sie sich nur aufraffen würden.
Wenn ihnen nur jemand mal ordentlich in den Hintern treten würde, wenn ihnen nur endlich mal jemand sagen würde, was sie wirklich können, was sie wirklich ändern und bewegen könnten.

Wenn sie nur wüßten, wofür sie stehen könnten. Wenn sie nur wüßten, was sie wirklich, von ganzem Herzen wollen. Wenn sie nur zu dem stehen könnten, was sie tief in ihrem Innern fühlen.

Wenn sie nur dieses Feuer akzeptieren, wertschätzen und schüren könnten, das in ihnen brennt, diese Flamme, die ihnen den Weg weisen könnte, dieses Feuer im Grunde in uns allen,

dann …

|

| Why would anybody Miss You?
| Outgrow Yourself, Inspire the World!

| What keeps You from Making a Difference?
| Be a Spark! Cha[lle]nge the Game! Leave a Mark!

| Wir sollten reden!

[Via facebook, twitter, Linked In kommentieren, liken, sharen!]
[Alle Posts via Mail-Abo!]
[Alle Brave New Work Posts lesen.]
[@leadculture bei twitter folgen.]